Stefan Berger auf Facebook abbonieren
Stefan Berger auf Twitter folgen
Stefan Berger auf Instagram folgen

Interview im Deutschlandfunk zum Thema „Europäische Industriestrategie“

Im Deutschlandfunk habe ich gestern zum Thema „Europäische Industriestrategie“ gesprochen.

Die Pandemie hat gezeigt, wie stark wir bei der Chipherstellung oder in der Arzneimittelproduktion von Drittstaaten abhängig sind.

Europa verbraucht 20 Prozent aller Halbleiter dieser Welt, produziert aber nicht einmal 10 Prozent davon.

– 98% der EU-Versorgung mit Seltenen Erden kommt aus China
– 71% des EU-Bedarfs an Platin (bspw. für Wasserstoff-Brennstoffzellen) kommen aus Südafrika
– 66 % der pharmazeutischen Wirkstoffen kommen aus China und Indien
– Mehr als 70% der weltweiten Produktion von Kobalt, Seltenen Erden und Wolfram unterliegt Exportbeschränkungen

Die EU muss ihre Industrie stärken damit Arbeitsplätze vor Ort sichern. Meine Stellungnahme gibt es hier im Interview.

 

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

2021 Stefan Berger | Impressum | Datenschutz